#1 Polieren... von cherubimchen 21.01.2009 09:11

avatar

Hallo Mädels.
Das hat mir ja keine Ruhe gelassen, mit dem polieren und den Fragen nach dem "wie". Ich habe hin und her überlegt wie man das jetzt rausbekommt, welche Methode oder welches Material am glänzendsten macht. Ich habe das O.K. von Feeliz, anhand ihrer Perle den Versuch zu starten.
Also habe ich mir eine von Feeliz wunderbaren Perlen geschnappt und poliert, weil ich wissen wollte, ob es vielleicht am schleifen liegt, obwohl ich mir das nicht vorstellen konnte.
Nach ca. 1 Minute glänzte Feeliz Perle wesentlich mehr als vorher, ich habe versucht es auf dem Foto einzufangen, man sieht es aber nicht so toll, da müsst Ihr einfach meinem Urteil vertrauen:

#2 RE: Polieren... von farfallina 21.01.2009 09:16

wie hast du poliert?
und war die perle geschliffen?

#3 RE: Polieren... von cherubimchen 21.01.2009 09:17

avatar

Also denke ich, dass es was mit den Putzlappen zu tun hat und mit der Art wie man die auf den Drehmel aufbringt. Vielleicht machen wir das ja alle gleich, dann muss man mal weiter überlegen, aber ich zeige Euch jetzt auf jeden Fall mal meinen Polieraufsatz: benutzen tue ich die einfachen billigen Vliesputzlappen von Aldi, die immer in rosa, gelb und hellblau gepackt sind, sie haben so eine feine Lochstruktur, man kann sie waschen (vielleicht liegt es auch daran, ich habe hier einen gewaschenen verwendet... ). Ich schneide die Kreise einfach frei Schnautze und durchlöchere sie und pack sie auf Herrn Drehmel, hier zu sehen:

#4 RE: Polieren... von cherubimchen 21.01.2009 09:17

avatar

Nicht so ungeduldig kommt ja schon!

#5 RE: Polieren... von cherubimchen 21.01.2009 09:21

avatar

Feeliz Perle war geschliffen, sie fühlte sich ganz glatt und weich an, und wir wissen ja, wie genau unsere Königin ist . Ich schleife meine Perlen mit 800er und 1200er Naßschleifpapier, Flache Dinge wie die Knöpfe mit einen Schleifschwamm, und danach noch mit den beiden Papieren.
Ich poliere bei kleiner Drehzahl und steigere je nach zu polierendem Stück (sie fliegen ja so gerne, die Fimoteilchen ) ich poliere auch nicht wirklich lange, wenn es glänzt dann glänzt es, da ist dann nicht mehr viel zu verbessern. Hier noch der Naß-Schleifschwamm:

#6 RE: Polieren... von cherubimchen 21.01.2009 09:22

avatar

Es gibt wirklich keine anderen Geheimnisse. So wird es bei mir gemacht

#7 RE: Polieren... von yddet 21.01.2009 19:41

ausser das ich immer Vielecke schleife, ich krieg die Perlen nicht rund sondern die haben immer so kleine Flächen (Vielecke eben)

#8 RE: Polieren... von wetterwachs 22.01.2009 09:31

avatar

Dann ist bestimmt die Drehzahl zu hoch. Mir ist das auch mal so gegangen, als ich auf höchster Stufe poliert habe, habe ich geschliffen!

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz