#1 HILFE bei mir klappt das Papierschöpfen überhaupt nicht :-(( von yddet 17.03.2009 18:24

könnt ihr Helden des papiers mir auf Grund der Fotos sagen was ich falsch mache

meine Pulpe ist eine absolut grausliche matschige Pampe, die auf dem Schöpfrahmen hin und her rutscht, sich nicht verteilen läßt, und das Wasser läuft auch nicht gescheit ab

ich hab schon mehrmals Wasser zugegossen,weil ich dachte dass sie zu dick ist, jetzt setzt sich das Wasser ab und unten ist der Gatsch, ist das normal ???

#2 RE: HILFE bei mir klappt das Papierschöpfen überhaupt nicht :-(( von yddet 17.03.2009 18:24

hier ein dickes unförmiges etwas

#3 RE: HILFE bei mir klappt das Papierschöpfen überhaupt nicht :-(( von yddet 17.03.2009 18:25

und hier die Pampe

#4 RE: HILFE bei mir klappt das Papierschöpfen überhaupt nicht :-(( von yddet 17.03.2009 19:48

ich glaub es ist viel zu dick, hab jetzt mal was abgegossen, stark verdünnt und ich glaub jetzt ist es richtiger, aber ich glaub meine Sache wird das nicht...........

vielleicht im Sommer draussen

#5 RE: HILFE bei mir klappt das Papierschöpfen überhaupt nicht :-(( von Sonnenlicht 17.03.2009 20:24

Ja, yddet die Pampe ist schlichtweg zu dick. In diesem Stadium stelle ich mir einen großen Topf daneben und schöpfe mit einem großen Sieb das Papier ab und lasse es über dem Topf abtropfen. Die Pulpe muss so eine sahnige, kondensmilchige ObersKonsistenz haben, nicht dicker. Das habe ich aber bei Herzblut gelesen, nicht? Das Papier setzt sich ab, das ist normal. Bevor Du mit dem Rahmen reingehst, musst Du die Pulpe aufrühren, so dass die Papierteilchen schweben. Der Brei, der auf dem Schöpfsieb stehen bleibt, sollte nicht dicker sein als 4 bis 5 mm. Dann läuft das Wasser auch gut ab, sonst werden die Poren verstopft.
Und wenn die Pulpe zu dünn wird nach zwei, drei Blättern, dann fülle ich löffelweise Papierbrei aus dem Sieb nach.
Das Gefühl dafür entwickelst Du, wenn Du es ein paarmal gemacht hast, yddet. Das lohnt sich aber, wenn Du handgeschöpfte Papiere magst
Liebe Grüße Sonnenlicht

#6 RE: HILFE bei mir klappt das Papierschöpfen überhaupt nicht :-(( von yddet 17.03.2009 21:21

Danke für deinen Zuspruch, ich war heute auch schon zu müde, morgen ist auch noch ein Tag

#7 RE: HILFE bei mir klappt das Papierschöpfen überhaupt nicht :-(( von Herzblut777 18.03.2009 12:23

avatar

Hallo yddet!

Sonnenlicht hat recht... dein Wasser-Papierbrei-Gemisch sieht ziemlich dick aus... Wenn die Pampe so auf dem Sieb rumrutscht ist vielleicht noch zuviel Wasser in der Pampe auf dem Sieb - einfach das Sieb länger gerade halten oder schon jetzt etwas Wasser mit einem Schwamm(-tuch) von unten her aus der Pampe raussaugen und dann erst das restliche überschüssige Wasser durch Schrägstellen des Schöpfrahmen ablaufen lassen...

Hoffe es klappt jetzt!

LG
herzblut777

#8 RE: HILFE bei mir klappt das Papierschöpfen überhaupt nicht :-(( von yddet 19.03.2009 16:45

jetzt hab ich doch ein paar wenige Blättchen geschöpft, heute möcht ich noch einen Versuch wagen, Pampe ist ja noch genug da

das zarte lila hab ich durch die Beigabe vom Karton der lila Löffeleier von Milka erzielt..............

#9 RE: HILFE bei mir klappt das Papierschöpfen überhaupt nicht :-(( von Herzblut777 25.03.2009 13:11

avatar

Das sieht ja schon gut aus... glaub aber, dass die Pampe immer noch etwas zu dick ist, oder du hast zu wenig Wasser mit dem Schwamm abgenommen...

#10 RE: HILFE bei mir klappt das Papierschöpfen überhaupt nicht :-(( von yddet 25.03.2009 13:26

ich habs ja dann noch mal probiert und da gings noch besser, aber da hab ich auch noch mehr verdünnt

guckst du hier

die Herzen sind nach dem Pressen jetzt schon schön dünn und man kann sogar schreiben drauf

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz